Rituale – Begleitung in persönlichen Lebenssituationen

Schnecke

Bewusst durchgeführt unterstützt ein Ritual in persönlichen Lebenssituationen und beim Erkennen, Bearbeiten und Loslassen von immer wiederkehrenden persönlichen und belastenden Themen.

Aber, was genau ist eigentlich ein Ritual? Es begegnet uns im täglichen Leben, in der Religion, im Jahreskreis. Ein einfaches und schönes Ritual ist der morgendliche, segnende Abschiedskuss, mit dem wir unsere Lieben in den Tagesablauf entlassen.

In der vorchristlichen Zeit, im christlichen Glauben und im Jahreskreis finden wir viele Rituale. Meist werden sie in der Gemeinschaft zelebriert, um das Gefühl der Zusammengehörigkeit zu stärken, oder um den Einzelnen in die Gemeinschaft aufzunehmen.

„Rituale sind abgegrenzte, außer alltägliche, regelgeleitete, freiwillige Handlungen, die einem übergeordneten Sinn dienen, der transparent ist.
Somit sind Rituale Inseln im Alltag. Dabei können Rituale durchaus täglich durchgeführt werden.
Kennzeichnend für ein Ritual ist nicht, wie oft es stattfindet sondern, dass allen Beteiligten klar ist:

Hier passiert etwas Besonderes!

Die Hektik des Alltags wird unterbrochen. Die Gemeinschaft oder der einzelne Mensch steht im Mittelpunkt.“
Quelle: http://www.kasu.lu/kasu/fachartikel-vortraege.php

Meine Angebote:

Unterstützung und Begleitung in persönlichen Lebenssituationen wie z.B. Hochzeit oder Trennung, Geburt oder Todesfall, Umzug oder Berufswechsel, Selbstfindung. Bearbeiten von persönlichen Themen.

Investition:
Ritualarbeit / Dauer ca. 60 Minuten / Stundensatz 70 Euro
Ritualarbeit im Freien / Dauer ca. 90 bis 120 Minuten / Stundensatz 70 Euro
jeweils inkl. Vor- und Nachgespräch
Anfahrtskosten ab 15 km = 0,30 Euro pro km

 

In Vorbereitung:

Jahreskreisfeste voraussichtlich ab 31. Oktober/1. November 2020

Menü